Seite wählen

Sie lernen Doppelsalto, Rad, Schraube und zahlreiche andere Elemente des Bodenturnens: die Turnerinnen und Turner des TV Sasbach. 

Um das Training noch gelenkschonender und leichter zu gestalten, schaffte der Verein als Trainingshilfe ein Airtrack an. Die vielseitige luftgefüllte Matte ist als akrobatisches Trainingsgerät besonders wertvoll. Sie sorgt für einen schnellen Lernerfolg und eine bessere Turntechnik. Weichere Landungen fördern das Zutrauen der Turner und der Trampolineffekt den Spaß an der Bewegung.

Von der Anschaffung des neuen Trainingsgeräts profitieren nicht nur jene, die im TV Sasbach aktiv sind. Auch in den Sportstunden der Sophie-von-Harder-Schule Sasbach und der Antoniusschule Oberachern wird die neue Airtrack-Bahn des TV Sasbach als methodische Lernhilfe genutzt, heißt es in einer Mitteilung der Sparkasse Offenburg/Ortenau. Da die Bodenturnmatte mit Luft gefüllt wird, ist sie zudem leichter zu transportieren.

Die Regionalstiftung der Sparkasse Offenburg/Ortenau übernahm mit ihrer 4000-Euro-Spende einen Großteil der Kosten. Roland Leppert vom Vorstandsteam des TV Sasbach konnte bei der offiziellen Übergabe jetzt den symbolischen Spendenscheck von Claus Roth, stellvertretender Bereichsdirektor Markt Achern der Sparkasse, entgegennehmen.

Schulen profitieren

Claus Roth: „Ich freue mich, dass die Regionalstiftung mit dieser Spende nicht nur den TV Sasbach, sondern auch den Sportunterricht zweier Schulen unterstützt.“ Mit dem Airtrack stehe ein Trainingsgerät zur Verfügung, das für Anfänger und Profi-Athleten eine echte Bereicherung sei. Da bekomme der Spaß am Training – vermutlich nicht nur für die Kinder und Jugendlichen – noch einmal eine ganz andere Dimension, freut sich Roth.

Der Stiftungsrat der Regionalstiftung wird in den kommenden Monaten rund 1,48 Millionen Euro an Vereine, Organisationen und Institutionen ausschütten und damit 145 Projekte unterstützen, wie es abschließend in der Pressemitteilung heißt.